Mittwoch, 6. März 2013

Francesco, der Kater des Papstes

Dies ist die Geschichte von Francesco, alias Franzl, dem heimlichen Kater des Papstes, der mit seinem bayerischen Katzendickkopf und seinem unvergleichlichen Charme die Herzen der reservierten Kardinäle in Rom erobert. Doch zunächst muss er wilde Händel mit der Katzenmafia, Liebeskämpfe um schnurrende Schönheiten, Probleme mit Schweizer Gardisten und das strenge vatikanische Protokoll überstehen, um seinem »Papa« nahe zu sein und sich von ihm verwöhnen zu lassen.

 FAZIT:
Also ich habe dieses Buch sehr schnell gelesen, da es sehr flüssig geschrieben ist.
Es handelt sich in diese Geschichte um Kardinal Ratzinger ;o)
Das ich es jetzt gerade gelesen habe ist absoluter Zufall und ich wünsche Francesco (wenn es ihn denn gibt) das er noch ein paar mit seinem Papa zusammen sein darf
Ein nettes Buch und für Katzenfreunde sehr geeignet
Wünsche mir eine Fortsetzung.



Kommentare:

  1. Das klingt, als wäre es etwas für uns - danke für den Hinweis und die schöne Beschreibung!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ,
    Bin gleich 1 mal deine Leserin geworden . Einen schönen Blog hast du =) Eine tolle Rezi , das muss ich mir gleich mal näher anschauen ...
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest , dort läuft grade ein Gewinnspiel ^^

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Haftungsrecht und Copyright
Haftungsrecht: In meinem privaten Blog befinden sich Links zu anderen Blogs und Internetseiten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich absolut keine Haftung dafür. Für alle diese Links gilt: Ich habe keinen Einfluss auf die Gestaltung der Seiten und auf deren Inhalt. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich vom Inhalt aller auf meinem Blog verlinkter Seiten. Es gelten die rechtlichen Bestimmungen. Die Fotos die ich hier veröffentliche, sind meine privaten Fotos. Diese dürfen nicht von anderen veröffentlicht oder verändert werden.